small logo
... zur EinstiegsseiteImpressumDatenschutzerklärung
Ich

Schon als Schüler und Jugendlicher begeisterte mich die Landschafts- und Portraitmalerei mit Bleistift und Pastellkreide. Von diesen Anfängen haben nur sehr wenige Werke die Zeit überstanden.

Während meiner 35-j√§hrigen ärztlichen Tätigkeit fand ich leider nie die ausreichende Muße, mich mit der Malerei weiter zu beschäftigen. Erst als Pensionär griff ich diese Leidenschaft wieder auf, wandte mich aber diesmal der Ölmaltechnik zu. Von der Nass-in-Nass-Malweise meines Lehrers Emilio Münch-Timmis (der leider allzu früh überraschend verstarb) war ich so begeistert, dass ich fortan mich dieser Technik weiter widmete. In der Folgezeit vertiefte ich mich intensiv in die Materie und malte nahezu täglich.

Überzeugt, dass eine weitere Vertiefung in die Materie sinnvoll wäre, entschloss ich mich dann die Ausbildung an weiteren Malschulen fortzusetzen. So folgten dann auch intensive Studien nicht nur in der Darstellung von Landschaften, sondern auch in der Technik der Blumen- und Tiermalerei.

In unermüdlicher Art, meine Technik immer weiter zu vervollkommnen, entstanden in den folgenden zehn Jahren neben ca. 1100 Landschaftsgemälden, 83 Blumenbilder und 68 Tierdarstellungen.

Meine Hauptleidenschaft sehe ich aber vor allem in der Landschaftsmalerei, wo ich mich besonders der Darstellung von Gewässer und Wäldern widmete.